Wie viel Abwechslung braucht dein Training wirklich?

„Du musst deine Muskeln schocken! Der Körper gewöhnt sich an die Belastung. Immer neue Reize setzten! Wenn du nicht immer wieder deine Übungen variierst, wirst du keine Fortschritte mehr machen. Dein Körper braucht Abwechslung.“ – Schon mal gehört? Diese und ähnliche Sprüche kannst du in Fitnessstudios und Muckibuden Land auf, Land ab hören. Aber wie viel Wahrheit steckt dahinter?

Abwechslung

weiterlesen

Kreuzheben: Absetzen oder nicht? Was bringt deinem Training mehr?

Wer heutzutage so mutig ist, seine Leistungen in Sachen Kraftsport öffentlich im Internet zu zeigen (z.B. auf YouTube), der kann sich extremer Kritik und teilweise abstoßender Häme sicher sein – egal wie stark seine Leistung, egal wie versiert die Person als Sportler ist. Oft genug ist es die vermeintlich falsche Übungsausführung, die ins Kreuzfeuer der Kritik gerät. Und gerade beim Kreuzheben gibt es sowohl im Studio als auch im Internet immer heftigen Streit über die Frage: Darf man das Gewicht zwischen den Wiederholungen absetzen oder nicht? Vielleicht hast du darauf deine eigene Antwort. Aber bist du dir sicher, dass es wirklich die richtige ist?

KH_Absetzenodernicht

weiterlesen

5 Kriterien, die deine Trainingsziele erst richtig effektiv machen.

Ja, du kommst mit deinem Training auch ein bißchen weiter, wenn du dir keine Ziele setzt. Ja, du kannst einfach so unmotiviert vor dich hin trainieren und dir kräftig auf die Schulter klopfen, dass du es überhaupt ins Studio geschafft hast. Aber es dürfte dich wohl nicht übermäßig wundern, wenn du mit deutlichen Zielen im Blick deine sportliche Leistung erst so richtig nach vorne bringst. Aber genau so wie deine Form bei jeder einzelnen verdammten Kniebeuge einwandfrei sein muss, so müssen auch deine Ziele einem klaren Standard genügen, damit dein Training von ihnen profitieren kann.

Ziele_richtig_setzen

weiterlesen

Endlich Kreuzheben korrekt lernen und den schlimmsten Fehler bei dieser Übung vermeiden

Es gibt viel zu viele Leute, die behaupten, dass Kreuzheben schlecht für den Rücken wäre. Ganz und gar nicht überraschender Weise sind das genau die Spezialisten, die diese großartige Übung falsch ausführen und den schlimmsten Fehler von allen machen. Wenn du dich also beim Kreuzheben regelmäßig am unteren Rücken verletzt, wenn du es nicht schaffst trotz leichter Gewichte deine Lendenwirbelsäule in einer neutralen Position zu halten oder wenn dich direkt nach einem Satz Kreuzheben gerade zu lähmende Schmerzen im unteren Rücken quälen, dann stehen die Chancen gut, dass du genau diesen Fehler machst.

kreuzheben_fehler

weiterlesen

Eigengewichtsübungen kinderleicht in dein Krafttraining einbauen

Eins ist klar: Nichts steigert deine Kraft so umfänglich und effektiv wie Langhanteltraining – das ist meine fundamentale Überzeugung und das Credo hier bei Eisenhelden. Aber Eigengewichtsübungen wie Dips und Klimmzüge sind so ein vortrefflicher Ausdruck sportlicher Leistungsfähigkeit und Athletik, dass jeder dumm wäre, sie zu ignorieren. Und es ist nicht schwer, diese Übungen in dein Training einzubauen, ohne noch mehr Zeit im Studio verbringen zu müssen.

Eigengewichtsuebungen_01

weiterlesen