Daniel Wildt – stärkster Mann Deutschlands 2013 im Interview

Strongman. Seit 2005 dabei. 2013 wurde seine Leidenschaft, sein Durchhalten belohnt. Beim 10ten Strongman Cup in Waging am See wurde er zum stärksten Mann Deutschlands! Grund genug mehr über Ihn, seine Leidenschaft, seine Motivation zu erfahren.

Woher kommt die Leidenschaft für das Eisen, für den Kraftsport?

Sportlich war ich schon immer. Zwischen meinem 9. bis 12. Lebensjahr habe ich geturnt.
Mit 15 Jahren meldete ich mich im Fitnessstudio an, in dem ich nun seit fast 15 Jahren trainiere! Die Faszination für das Eisen hatte ich von meinem Bruder, der leider bei einem Verkehrsunfall verunglückte. In seinem Namen treibe ich diesen Sport weiter.

Hattest du Vorbilder im Kraftsport oder Bodybuilding?

Bruder!

Warum trittst du bei Wettkämpfen an? Was reizt dich daran?

Der Spaß steht an erster Linie. Sich zusammen mit Freunden und anderen Athleten zu messen, wer der Stärke ist.

Was war für dich am Anfang deiner Trainings- bzw. Sportkarriere das Schwierigste?

Kraft auf zu bauen! Technik und Co. kann man schnell erlernen!

Wie sieht ein typischer Trainingstag in deinem Leben auf?

Aktuell sehr reduziert auf das Wesentliche: essen, arbeiten, trainieren, schlafen! Das ist es.

Hälst du aktuelle Rekorde, wenn ja welche?

Aktuell halte ich 2 Rekorde, beides mit einer Dumbell.
Einmal mit 100 kg eine Wiederholung, aufgestellt in Österreich 2012 beim Hercules von Tirol. Den anderen Rekord habe ich 2013 beim Deutschland Cup in Heilbronn aufgestellt. Dort habe ich 10 Wiederholungen mit einer 77kg Dumbell in 75 Sekunden gepackt.

Was ist deine Lieblingsdisziplin und wie trainierst du dafür?

Lieblingsdisziplinen habe ich viele. Ganz unterschiedliche. Ich trainiere diese wie jeder Athlet, recht unspektakulär!

Welche Erfahrungen aus deinem Sport haben dich auch in anderen Bereichen deines
Lebens weitergebracht?

Man nennt mich auch den laufenden Kran, ich helfe öfters mal Arbeitskollegen auf der Arbeit aus :). Aber das eigentliche Interessante ist, das ich es dadurch in diverse TV Shows, Zeitschriften gebracht habe, was wiederum mir hilft bei der Suche nach Sponsoren und Auftritte.

Welche(s) Ziel(e) möchtest du unbedingt noch erreichen als Athlet?

Dieses Jahr mein Titel zu verteidigen als stärkster Mann Deutschlands!

Auf welchen Wettkämpfen oder Veranstaltungen kann man dich dieses Jahr noch antreffen?

Auf allen Pro League Cups (www.gfsa-strongman.de)

Was würdest du unseren Lesern mit auf dem Weg geben?

Habt ein Ziel vor euren Augen und steht wieder auf wenn ihr am Boden seit, der Kampf lohnt sich!

Du bist schon lange im Strongman-Sport dabei. Seit 2005 wenn ich mich recht erinnere. Wie hat sich dein Sport über die Jahre verändert? Wo soll der Sport für dich hingehen? Endlich mal raus aus der Nische oder?

Mittlerweile bin ich der einzigste aktive deutsche Athlet der so lange dabei ist und die Entwicklung über die Jahre ist deutlich zu sehen. Mehr Menschen und Medien die sich dafür interessieren. Trotz diesem aktuellen Interesse ist es nach wie vor schwierig einen Wettkampf mit den entsprechenden Sponsoren auf die Beine zu stellen.

Aus deiner Antwort geht es hervor. Ein neues Interesse ist zu spüren, dennoch ist es eine Nische. Aus deiner Sicht, wie müssten Strongman-Events sein, damit mehr Menschen, mehr Medien darauf aufmerksam werden?

Ich glaube, wenn wir in Deutschland einen stärksten Mann der Welt hätten, wäre es hier viel populärer, siehe Polen mit Pudzianowski. Oder wir bräuchten einen verdammt guten Showman, Entertainer der das Publikum mit in den Bann ziehen kann und das Thema so dem Publikum näher bringt. Außerdem werden internationale Strongman Champions League Events schon von Eurosport übertragen.

Der stärkster Mann Deutschlands – wie fühlt man(n) sich damit?

Ja, doch es ist ein gutes Gefühl. Mich deswegen irgendwie besonders zu fühlen tue ich aber nicht. Ich denke, wer soviel Leidenschaft, Zeit, Qualen und Geld investiert hat, sollte mal dafür belohnt werden! 😉

Wir sagen vielen Dank Daniel Wildt für die Zeit und das Interesse an unserem Projekt. Wir wünschen Ihnen für den weiteren Weg, im Sport, in der Welt alles Gute und viel Erfolg.

Keine verdammten Ausreden mehr!

Trage jetzt deine E-Mail-Adresse unten ein und erhalte sofort das kostenlose Eisenhelden-Startpaket und regelmäßige Updates nur für E-Mail-Abonnenten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück