Ohne Risiko geht es nicht – 2-m Diskus-Hüne Robert Harting im Interview

Diskuswerfer-Koloss. Amtierender Olympiasieger, sowie amtierender Welt- und Europameister. Berliner, authentisch, echt. Der beste in seiner Disziplin. Spitzensportler. Jemand mit der richtigen Einstellung zu seiner Leidenschaft, den damit verbundenen Höhen und Tiefen. Jemand der sich durch kämpft. Genau der richtige für uns.

Woher kommt die Leidenschaft für Ihren Sport?

Die Leidenschaft entsteht. Sie wächst mit der Zeit. Man findet mit der Zeit gefallen daran, man lernt dazu, das Können steigt und damit das Interesse. Der Appetit kommt beim essen. Wenn es nicht schmeckt, dann wird es auch nichts!

Hatten Sie oder haben Sie Vorbilder im Sport?

Ja, am Anfang waren es Ikonen wie Jürgen Schult, Michael Schumacher und viele weitere. Am Ende dann die, die meinen Sport perfektioniert haben, wie Virgilijus Alekna.

Warum treten Sie bei Wettkämpfen an? Was reizt Sie?

Ich besiege gerne meine Gegner. Das macht echt sehr viel Spaß wenn man Mal auf den Geschmack gekommen ist.

Was war für Sie am Anfang Ihrer Trainings- bzw. Sportkarriere das Schwierigste?

Der Glaube, das Träumen, seinen Platz zu finden. Keine leichte Sache mit 14-16 Jahren.

Wie sieht ein typischer Trainingstag in ihrem Leben auf?

Aufstehen, an Training denken, zum Training gehen, zwischen durch Büroarbeiten, Mittagessen gehen, regenerieren, wieder ans nächste Training denken, Training, Physiotherapie, Abendbrot essen! Uniaufgaben erledigen. Schlafen. Insgesamt um die 10 Einheiten pro Woche.

Wie unterstützt Sie der Kraftsport in Ihrer Disziplin?

Der Diskus wird so schwer wie zwei gefüllte Bierkisten. Wir trainieren im Maximalkraft Bereich, sprich Intramuskulär. Aussehen ist nur Beiwerk, Funktion ist alles.

Welche Erfahrungen aus ihrem Sport haben Sie auch in anderen Bereichen ihres Lebens weitergebracht?

Durchhalten, leidensfähig sein, beißen, konzentrieren. Einordnen-unterordnen-durchsetzen.

Olympiasieger, amtierender Europa- und Weltmeister – was will der Harting mehr? Alles gegeben, alles erreicht oder?

Sieht gerade danach aus. Mal sehen was noch kommt. Irgendeine Wand gibt es immer – also Helm auf (für Rookies!) und durch.

Einzelkämpfer ist wohl der Begriff der unsere beiden Sportarten miteinander verbindet. Fallen, aufstehen, kämpfen – unbedingter Wille, Ziele zu erreichen – woher kommt diese Mentalität bei Ihnen?

Ich glaube, es zu schreiben und zu Wissen reicht nicht aus! Man muss es machen. Das sind schon mal 80% weniger als die, die es von sich geben. Taten sagen mehr als Worte. Wie oben erwähnt, wenn das Essen schmeckt, will man mehr. Bei mir sind es Traumata aus der Kindheit.

In unserem Blog geht es auch viel um das Thema Motivation. Wir wollen unsere Leser stark machen. Für das Leben. Für das Training. Was bedeutet für Sie Stärke?

Frau sein! Als Mann kann man physisch mehr leisten. Holistisch betrachtet, gehört aber viel mehr dazu. Das können nun mal Frauen am besten. Ein “Schnupfen” ist der Beweis! Für uns Männer geht dort viel zu oft die Welt unter. Generell gilt, leidensfähig sein, das kann in lasziven Masochismus übergehen. Sowohl Psyche als auch Physis. Das alles bei fittem Verstand! Es gibt ja schließlich ein Ziel! Oder? Wenn nicht, dann kann man es direkt sein lassen. Verschwendet unnötig Ressourcen.

Einer meiner Lieblingszitate kommt von Arnold Schwarzenegger: „Der Geist setzt die Grenzen. Solang man sich im Geiste vorstellen kann, das man etwas tun kann, kann man es auch, solange man zu 100 Prozent daran glaubt.“ – Wie groß war Ihre Glaube an Sie, als Sie mit dem 5ten Wurf bei den Olympischen Spiele 2012 in London die Goldmedaille holten?

Guter Satz! Unterschreibe ich genau so! Der Glaube an den Sieg, an mein Können war ja da. Das Glück wiederum muss man auch haben. Das hatte ich!

Wir sagen vielen Dank Robert Harting für die Zeit und das Interesse an unserem Projekt. Wir wünschen Ihnen für den weiteren Weg, im Sport, in der Welt alles Gute und viel Erfolg.

Keine verdammten Ausreden mehr!

Trage jetzt deine E-Mail-Adresse unten ein und erhalte sofort das kostenlose Eisenhelden-Startpaket und regelmäßige Updates nur für E-Mail-Abonnenten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück